.
Arbeitskreis Geschichte
.

Startseite

Was bisher geschah

Sachgebiete

Ausstellung

Veröffentlichungen

Was bisher geschah:

Zeit

Aktivität

1993

Gründung des Arbeitskreises Geschichte nach einer Bürgerversammlung auf Einladung des Bürgermeisters mit (3 Personen).
Vorsitz: Klaus Pelikan

1994 - 2000

Regelmässige Veröffentlichungen im Gemeindeboten und in Zeitungen

1994

Beginn der personellen Expansion;
Einführung und Anwerbung von örtlichen Sammlern in den Dörfern, die Hausbesuche durchführen, Material sichten und historische Daten in den Haushalten erheben

1994

Ausstellung des denkmalpflegerischen Erhebungsbogens in der Sparkasse Weyarn

1994 – 2000

Anlage eines Fotoarchivs von mittlerweile über 2000 historischen Bildern
- im Fotolabor des Arbeitskreismitglieds Dr. Lachenmayrs ehrenamtlich reproduziert

1994/95

Festlegung von Leitzielen und Projekten

1995

Interviews älterer Menschen anlässlich des Kriegsendes vor 50 Jahren

1995

Beginn der Kooperation mit dem Arbeitskreis Goldenes Tal

1995

Vortrag über Flur- und Ortsnamen

1995

Die Gemeinde beauftragt Frau Dr. Klee mit Arbeiten am Gemeindearchiv

1995

Aufteilung von historischen Sachgebieten/Themen und Anwerbung von Autoren für die Chronik

1995

Sämtliche Pläne und Flurnamen vom Vermessungsamt und Grundbuchamt eingeholt

1995

Teilnahme an Seminaren für Archivarbeit und Hofgeschichte

1995

Serie im Gemeindeboten „Was war vor 100 Jahren“

1996

Beiträge zu Festschriftheften anlässlich Jubiläum des Lindlvereins sowie des Ortes Holzolling durch die beiden Historikerinnen im Arbeitskreis Dr. Milow und Dr. Klee

1996

Wahl des neuen Arbeitskreisvorsitzenden Leonhard Wöhr

1996

Öffentlicher „Geschichtsstammtisch“ beim „Märchenfest“

1997

Teilnahme an einem Seminar zur Dorfentwicklung

1997

Angebot an die Vereine ebenfalls eigene Beiträge zur geplanten Gemeindechronik zu erstellen

1998

Teilnahme an der Tagung für Heimatpfleger

1998

Herausgabe eines historischen Bildbandes

1998/1999

Mitwirkung an „Gemeindespaziergängen“ durch historische Führungen“

1999

Ehrenamtliche Digitalisierung sämtlicher Fotos und Archivierung auf CDs

1999

Vortrag im Auftrag des Kath. Kreisbildungswerks „Weyarn einst und jetzt“

1999 - 2000

Historischer Beitrag zur Beschilderung des neuen Kulturpfads der Gemeinde zur EXPO 2000

1999 - 2000

Geschichtlicher Beitrag zu Weyarns Internetpräsentation

1999

Kontakte mit dem neuen Geschichtskreis der Nachbargemeinde

2000

Redaktioneller Beitrag für ein Gewerbeheft

2000

Redaktionelle Beträge für ein Tourismusheft

31.05.2000

30.10.2000

Durchführung der historischen Ausstellung "Zurückgeblickt" zur EXPO 2000 im Auftrag der Gemeinde Weyarn

Ehrenamtliche Helfer der Ausstellung  

 

 

Ehrenamtliche Helfer

(Foto: Holzkirchner Merkur / Plettenberg - 2.6.2001)

2000

Erstellung eines kulturhistorischen Faltblatts mit Karte zur EXPO

2001 

Zweibändige Gemeindechronik über alle Lebensbereiche in Arbeit

2001

Vorüberlegungen zur Realisierung eines Heimatmuseums im Schulhaus Gotzing

2001

Ausstellung und Vorträge zur Rußländermesse in Kleinhöhenkirchen im Schulhaus Gotzing in Kooperation mit der Realschule Miesbach

2001

Erarbeitung einer Internetpräsentation des Arbeitskreis Geschichte unter www.weyarn.de

2001

Herausgabe einer limitierten überarbeiteten Neuauflage der Historischen Karte vom Taubenberg aus der Zeit um 1910

2002

Die Gemeinde stellt dem Arbeitskreis das Schulhaus Gotzing zur Verfügung – Aufstellung eines Veranstaltungsprogramms in Kooperation mit dem Förderverein für Baierische Sprache und Dialekte. Durchführung von geschichtlichen Fachvorträgen.

2002

Prior Thüx, Leo Wöhr, Jan Marbach und Bürgermeister Pelzer 

Herausgabe Chronik Band I

– "Die Augustiner an der Mangfall"
von Jan Marbach

2002

Veranstaltung der "Weyarner Klosterwoche" mit 10 Einzelveranstaltungen und ca. 700 Besuchern in einer Woche begleitend zur Buchveröffentlichung

2003

 

Veranstaltung zum 100jährigen Jahrtag zum Doppelmord in Neukirchen von Sepp Hatzl

2003

Fortschreibung des Schulhaus Programms

2003

Herausgabe Chronik Band II

– „Die Hofmark Holzolling“
im Dezember 2003“
 

  zurück zum Seitenanfang